Ich wurde im Bielatal in der Sächsischen Schweiz als jüngste von vier Töchtern eines Arztehepaares geboren. Nach Abitur und Ausbildung zur Physiotherapeutin war ich mehrere Jahre in diesem Beruf tätig, danach als Lehrausbilderin für Physiotherapeuten. Zusätzlich diplomierte ich zur Medizinpädagogin für Physiotherapie. Ich unterrichtete klassische und Reflexzonenmassage, Physiotherapie in der Psychiatrie und Neurologie, physikalische Therapie und Bewegungstherapie.

In meinen Yogaunterricht fließt das Wissen und Können aus Zusatzqualifikationen in der

Physiotherapie (u. a. konzentratives Bewegungshandeln, konzentrative Entspannung, kommunikative Bewegungstherapie, Bobaththerapie, manuelle Therapie, Fußreflexzonentherapie und andere Massagen, Craniosacralarbeit), aus fernöstlicher Heil- und Bewegungskunst (u. a. Shiatsu, Reiki, Tai Chi Chuan/Qi Gong) und aus Tensegrity ein.

Ich gehöre dem Berufsverband der Physiotherapeuten (ZVK e. V.) an.

Übrigens: Es war mir eine Freude, im "FRAUEN"-Film von Olaf Böhme und Stefan Martin mitwirken zu können.